Keine Sau liest meinen Blog

Ein Leben vor dem Hausfrauendasein

Warum Motorradfahren keine Erholung ist (Aus dem Archiv – die meistgelesenen)

Es gab mal eine Zeit, da ich einen motorradfahrenden Freund hatte. Vielleicht kann man es auch eher mit „motorradfliegenden Freund“ beschreiben. Er hat ja nicht viele Unfälle gebaut, hinterließ aber hinter sich eine Schneise der Verwüstung. Schreckensbleiche Rentner in Mercedes Dieseln, wütende Polizisten, durch den Fahrtwind frisch frisierte Damen, lärmbelästigte Anwohner. Ich beschloss also, um ein […]

, ,

Blog-Parade: Menschen, die ich nicht bemerke

Liebe Sabine, ich habe Deinen Aufruf zur Blogparade: „Menschen, die ich nicht bemerke“ gelesen. Mir ist sofort eine Geschichte eingefallen, die prima mit paradiert. Ich habe vor einiger Zeit während meines Studiums den Studienort gewechselt. Von Kiel nach Bonn. Das ist für einen waschechten Muschelschubser wie mich ein absoluter Kulturschock. Der Rheinländer tickt ganz anders als […]

, ,

Mit einem Löffelchen voll Zucker…

Es gibt Situationen, die sich so unglaublich skurril entwickeln, dass man sich ständig umguckt. Aber bei der folgenden Begebenheit haben wir wirklich gründlich geguckt und sie nicht gefunden – die versteckte Kamera. Es ist schon etwas her. Zu dieser Zeit habe ich mich noch in Meetings rumgedrückt, mit Kundinnen telefoniert und Projekte aufgesetzt. Eine dieser Kundinnen, […]

,

Familientag

Heute ist Christi Himmelfahrt. Alle, die denken, dieser Tag sei eine kirchliche Angelegenheit, mag ich nun eines Besseren belehren. Hierzulande wird Christi Himmelfahrt so begangen, dass sich die Väter eine Promille-Himmelfahrt verpassen. Oder Männer. Egal, ob sie Väter sind oder nicht. Ich finde das eine schöne Tradition. Vor einigen Jahren haben sich einige Männer, unter anderem meiner […]

, , ,

Hier angekommen

Wenn man, so wie ich, aus dem Norden* ins Rheinland zieht, benötigt man einige Zeit, um den Kulturschock, den man bei der Umsiedlung erleidet, zu überwinden. Bei mir hat das ca. 10 Jahre gedauert. Meine autotherapeutischen Erfolge wurden durch den alljährlichen Karnevalsexzess regelmäßig wieder zu Nichte gemacht. Große Probleme bereitet einem neben den Lebensgewohnheiten, denen […]

, , ,

Keine Widerrede, Mann, weil ich ja sowie so gewinn, weil ich …

Seit langem wird in Politik und Gesellschaft die Frage der Frauenquoten gewälzt. Viele Frauen, die sich durch die männerdominierte Arbeits- und Politikwelt benachteiligt fühlen, fordern wohl mit Recht eine Gleichbehandlung und eine Gleichstellung von Frauen in gehobenen Positionen. Die Frage ist nur, ob dies mit Frauenquoten zu bewerkstelligen ist. Kürzlich stellte ich mir die Frage, […]

,

Die „Mantel-Frage“

Da war ich doch vor einiger Zeit mit einem Kunden essen. Und plötzlich war es wieder soweit. Wir standen vor der Tür des Restaurants und das Getanze ging los. Er geht vor, wartet, lässt mich vorbei, hält die Tür auf, geht einen Schritt zurück, mit dem Erfolg, dass ich mir beinahe den Kopf an der […]

,