Keine Sau liest meinen Blog

Warum eckig?

Heute muss ich mal ein sehr ernstes Thema ansprechen. Frauen im Allgemeinen und Mütter als Randgruppe der Gesellschaft im Speziellen werden in unserer Gesellschaft skrupellos diskriminiert. Da sich aber viele Mütter mit diesem Umstand arrangiert zu haben scheinen, möchte ich in meiner Eigenschaft als Nörglerin der Nation meinen Finger in die Wunde legen. Nachdem ich ein weiteres Studium (ich habe im Abendstudium meinen Dipl. Ing. absolviert) belegt habe und es diesem Umstand zu verdanken ist, dass ich drei verschiedene Arten von Kindersitzen in acht unterschiedliche Wagenklassen einbauen kann, ohne mich und andere zu verletzen! Nachdem ich eine Liste mit allen Läden im Rheinisch-Bergischen Kreis und Köln auswendig gelernt habe, in denen ich mit einem Geschwisterkinderwagen durch die Tür komme! Nachdem ich alles in allem 3.476€ an Eintrittsgeldern für Erwachsene für den Tummeldschungel, Elternkarten für Karussells und Freizeitparks, in denen ich nicht ein einziges Gerät benutzte, ausgegeben habe, muss ich nun eine weitere Unzumutbarkeit anprangern.

Aus geheimen Quellen wurde mir nun Material zugespielt. Ich darf folgendes Foto veröffentlichen:

IMG-20140929-WA0001

 

Erst mag man denken: „Herzlichen Glückwunsch! Das Bronze-Abzeichen! Toll!“ Aber hat auch nur ein Mitarbeiter der Herstellerfirma jemals versucht, dieses Abzeichen selber anzunähen?

IMG-20140929-WA0000

 

Meine geheime Quelle schon! Umschlagen? Ausschneiden? Aber dann ribbelt alles auf! In unserer Abzeichenannähselbsthilfegruppe diskutierten wir darüber, ob es moralisch vertretbar sei, das Abzeichen anzutackern, und wenn, ja, ob vor oder nachdem das Kind den Anzug angezogen hat.

Der hilflose Versuch, das Seelenheil und die körperliche Unversehrtheit des zukünftigen Abzeichenträgerkindes zu gewährleisten, brachte dann folgendes zustande:

IMG-20140929-WA0002

 

Prima! Dumm alleine, dass das doppelseitige Klebeband im Schwimmbad nicht gehalten hat. Wir nehmen weitere kreative Vorschläge entgegen. Ansonsten nehme ich beim nächsten mal auf jeden Fall eins zum Aufbügeln.

 

2 thoughts on “Warum eckig?
  • Stephanie Wacker sagt:

    Na toll, konntest Du den Beitrag nicht schon ein paar Jahre vorher schreiben? Jetzt haben wir schon alle Abzeichen und beim letzten hat sich unsere Vorbild Oma dabei in den Finger genäht.Nur gut das sie Deinen Blog nicht liest.
    Sorry, Mami hätte ich das gewusst.

    Stephie

  • Britta sagt:

    Heyhey, darüber hat sich meine Mutter damals bei mir schon furchtbar aufgeregt und ich konnte mich dann vor einigen Jahren sehr gut an die von ihr genutzten Schimpfwörter erinnern, da ich genau die selben brauchte… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.