Keine Sau liest meinen Blog

Lualabarübenförmig

Immer und immer wieder haben wir uns diese Geschichten erzählt. Diese Zitate gebetsmühlenartig wiederholt. Und nun können wir sie nicht mehr vergessen. Aber aufschreiben kann ich sie. Für Barbara, Maura, Helge und all die anderen, die mit mir studiert haben. Da gab es den sagenumwobenen Ligrettobeistelltisch, die Spaghetti bei Patrick in der Dachwohnung, die so scharf waren, dass uns Hören und Sehen verging. Wir wissen nun, dass das Schädlichste für’s Gehirn der Mangel an Alkohol ist und das Schillers Glocke von Goethe sich nicht eignet, um einem Haufen von Studenten den Sinn und Zweck von Extensions zu erläutern. Das Berühren von Beinkleidern hält sich in unserem Sprachgebrauch ebenso wie „Lualabarübenförmig“ oder „Süden – Schön gemacht!“ (hier noch einmal meinen Dank an Till und Obel). Ein großes Dankeschön möchte ich an dieser Stelle auch an Frau Passick richten. Was wäre unsere WG ohne den Hausdrachen gewesen, der aufpasste, dass wir die Socken paarweise sortiert nebeneinander aufhängten und uns immer daran erinnerte, dass er nicht wünschte, auf dem Flur Geräusche jeglicher Art aus unserer Wohnung zu hören.

Danke an die Betreiber des Hinterhofs und der Forstbaumschule, in deren Räumlichkeiten wir sicher mehr Zeit verbrachten als in den Hörsälen.  Dort lernte ich Dinge, die ich heute im wahren Leben tatsächlich anwenden kann. Z. B., weiß ich jetzt, dass Anchovis nicht gepflückt, sondern geangelt werden. Wohingegen ich bis heute noch nicht weiß, wer zum Geier dieser Helmholtz ist.

Trotz all der durchzechten Nächte, trotz mancher Tage voller nicht enden wollender Faulheit, trotz manchmal inkompetenten, dafür aber lustigen Dozenten haben wir es doch geschafft, unseren Weg zu machen. Oder vielleicht auch gerade weil? Vielleicht klären wir irgendwann diese Frage und auch die Frage, ob wir vielleicht nur der Traum einer großen grünen Kartoffel sind.

Tinka

 

,

2 thoughts on “Lualabarübenförmig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.