Keine Sau liest meinen Blog

Aller Anfang ist schwer

Wenn man eine Lehrstelle beginnt, dann muss man ein Mittelmaß zwischen Selbstständigkeit und Versicherung durch Rückfragen finden. Wenn man versucht selbstständiger zu sein, als man es tatsächlich ist, kann einem einiges widerfahren. Ein Bekannter in der Lehre zum KFZ-Mechaniker hat einmal ein Auto mit offener Motorhaube auf der Bühne ganz nach oben gefahren. Eigentlich sollten nur die Reifen getauscht werden, so musste aber leider die komplette Front ausgetauscht und neu lackiert werden. Der Besitzer des Wagens konnte dem Umstand, einen schönen neuen Lack zu bekommen, nichts Positives abgewinnen.

Genauso wenig wie der Kunde, der von einer meiner nahen Verwandten in ihrer Ausbildung als Bäckereifachverkäuferin auf Bestellung einen Baumkuchen zugeschickt bekam. Bei ihrem Chef läutete das Telefon und ein ziemlich erschütterter Kunde rief an und fragte, ob das wohl ein Scherz sei, womit der denn jetzt seine Gäste bewirten solle. Nach eingier Recherche konnte dann geklärt werden, was passiert war. Die angehende Bäckereifachverkäuferin hatte die Bestellung bearbeiten wollen und hat einen Baumkuchen aus der Auslage genommen. Eigentlich aus dem Schaufenster. Und vielleicht war es auch eher ein Dekoartikel. Aus Holz. In der Hektik hatte sie das aber nicht bemerkt. Und wenn man drüber nachdenkt, ist der Kunde ja selber Schuld. Wenn er einen Baumkuchen bestellt.

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.