Keine Sau liest meinen Blog

Sollbruchstelle

Vor einige Tagen ging unser Fernseher kaputt. Einfach so. Aus dem Nichts heraus. Wir haben ihn nicht fallen lassen, wir haben ihn nicht geschüttelt oder über Gebühr in Anspruch genommen. Er hat sich einfach sang- und klanglos verabschiedet. Nach ca. fünf Jahren. Nein, wenn ich drüber nachdenke, genau nach fünf Jahren. Und einem Tag. Na, hab ich gedacht, besser, als nach drei Jahren und einem Tag, wir hatten ja nur drei Jahre Garantie. Die Hälfte dieser fünf Jahre haben wir damit zugebracht, die Fernbedienung zu Programmieren, passende Geräte anzuschließen und die perfekte Kabellage auszutüfteln.
Die Internetforen waren voll mit Beiträgen zu demselben Fehler bei dem selben Modell. Bei allen ging nach ca. fünf Jahren Laufzeit der Fernseher kaputt. Alle sagen, der Fehler sei irreparabel. Also sind wir los und haben uns einen neuen Fernseher gekauft. So teuer sind die ja gar nicht mehr, da kann man sich ja alle fünf Jahre mal einen neuen zulegen. Beim Kauf fragte uns dann der Verkäufer, ob wir eine zusätzliche Garantiezeit auf insgesamt fünf Jahre abschließen wollen. Hm. Diese Zeitspanne war mir an dem Tag doch schon mal untergekommen? Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen! Die Geräte gehen nach der längsten abzuschließenden Garantiezeit kaputt! Toll! Wie machen die das bloß? Gibt es tatsächlich Ingenieure, die Teile konstruieren, die immer genau zur Garantiezeit kaputtgehen? Eine Sollbruchstelle, die nie länger als sechs Jahre hält, aber auf gar keinen Fall vor diesen fünf Jahren kaputt geht? Was für ein armseliger Job; Sollbruchstelleningenieur. Das will doch keiner werden. Aber es stimmt. Alle Geräte, die in letzter Zeit bei uns kaputtgegangen sind, waren zwischen fünf und sechs Jahren alt.
Es gibt allerdings Umstände, die meine Theorie nicht zu untermauern scheinen. Ich besitze einen Stabmixer, der ca. 10-12 Jahre alt ist. Was ist mit dem los? Ich freue mich ja auch eigentlich schon darauf, einen neuen zu kaufen. Einen moderneren. Warum geht der nicht kaputt? Existiert dort vielleicht die Sollbruchstelle der Sollbruchstelle? Oder vielleicht ist es die Auswirkung eines Industrieattentats, bei dem sich ein vermeintlicher Sollbruchstelleningenieur als Umweltaktivist entpuppte und eine komplette Serie Stabmixer ohne Sollbruchstelle produziert wurde? Wie sieht es bei Euch aus? Habt Ihr noch alte Geräte? Wenn ja, was für welche? Wie alt sind sie? Bei uns läuft immer noch der Röhrenfernseher aus meiner Studienzeit. Also ist der mindestens schon acht Jahre alt. Oder vielleicht neun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.