Keine Sau liest meinen Blog

Entschlüpfte Aussagen

Manchmal gelingen dem eigenen Gehirn bemerkenswerte Aussagen. Von einfach nur lustig bis hin zu genial ist alles dabei. Und meistens bemerkt man erst, was man gesagt hat, wenn es zu spät ist.
Bei unserem letzten Campingurlaub ging bei der Abreise das Schloss für die hintere Klappe kaputt. Zum Glück fand sich ein Schlosser, der das Corpus delicti ausbaute. So saßen wir nach dem Urlaub am Tisch und rätselten, ob man ein Ersatzteil bekommen könnte, woran der Fehler lag und ob man es reparieren kann. Mein Schwiegervater schaute sich das Schloss sehr genau an, wackelte hier und drehte dort, um dann zu dem Schluss zu kommen: „Das ist nicht kaputt. Das geht nur nicht.“

Das Gehirn bringt aber auch sehr kreative Dinge hervor, besonders, wenn man es nur großzügig mit Alkohol versorgt. So saß in ihrer Schulzeit auf einer Dänemarktour eine Freundin von mir mit Freunden im Whirlpool, um sich von einem dieser Freunde durch folgende Weisheit erleuchten zu lassen: „Schaum im Auge macht müde Schafe blauer.“ Dieser Spruch hat bei uns als Synonym völliger Ahnungslosigkeit, gepaart mit dem Wunsch, doch irgendetwas zur Diskussion beizutragen, über die Jahre gehalten.

Freue mich auf Eure Patzer, Genialitäten und Gehirnsaltos.

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.