Keine Sau liest meinen Blog

Die Frage nach dem Warum

Vielleicht liegt es am Vornamen…

Ich erhielt kürzlich folgende kleine Mail: _______________________________________________________________________ Guten Tag, mein Name ist Helene Schmidt. Ich arbeite als freiberufliche Lektorin. Vor Kurzem habe ich Ihre Website entdeckt und einen Blick auf den Inhalt und Struktur Ihres Webauftrittes geworfen. Ich habe darüber nachgedacht, wie Ihre Website noch besser gemacht werden könnte. Meine Tätigkeit als Lektorin ist mehr […]

,

Warum und vor allem: Von wem?

Eben ereilte mich bei ca. 17 geöffneten Programmen diese Fehlermeldung.   Ich kann mich nicht entscheiden, welchen Button ich drücken soll. Kann mir jemand sagen, von welchem meiner Programme diese Meldung stammt?  

Warum nicht jedes Geschenk ein Geschenk ist (Die meistgelesenen – Aus dem Archiv)

Eigentlich bin ich ja nicht empfindlich. Dachte ich. Bis vor einigen Tagen. Da war mein Geburtstag. Und wenn man Glück hat, bekommt man an seinem Geburtstag Geschenke. Oder wenn man Pech hat. Mit Geschenken kann man viel aussagen. Schenkt ein Ehemann seiner Frau eine Waage, dann sollte er sich nicht wundern, wenn er am nächsten […]

,

Warum Campen kein Urlaub ist (Die meistgelesenen – Aus dem Archiv)

Ich hatte es schon immer im Gefühl. Irgendwie hat es immer schon gekribbelt, wenn jemand sagte, er würde im Urlaub zum Campen fahren. So, wie wenn es kribbelt, wenn jemand einen grammatischen Fehler macht. „Wie“ und „Als“ vertauscht oder so. Ich konnte nie den Finger drauf legen, aber jetzt habe ich sie gefunden. Die ultimative […]

,

Warum löschen, wenn man auch löschen kann?

Diese Fehlermeldung bekam ich, nachdem ich gestern beim Synchronisieren mit Kies3 feststellte, dass ca. 6.000 Termine von meinem Rechner gelöscht wurden. Jetzt konnte ich mich aber nicht entscheiden, ob ich die Termine auf meinem Mobile auch löschen wollte, oder ob ich sie löschen möchte und, sondern? Ich habe das Kontextmenü abgebrochen und trage gerade alle 6.000 Termine […]

Warum nur einen?

    Kürzlich bei einem Knauberbesuch … Von hinten sieht es ja noch gar nicht so schlimm aus.   Aber der Typ hat es echt geschafft, nicht zwei, nicht drei, nein! Vier Parkplätze zu belegen! Und jetzt kommt der Hammer! Zwei von denen waren Behindertenparkplätze!      

, ,

Warum man abgebrochene Zollstöcke sofort wegwerfen sollte

Mein Mann hat einen Zollstock in seiner Werkzeuggarage. Er hat natürlich mindestens acht, aber einer von den Zollstöcken ist besonders. Er ist aus Holz und irgendwann mal abgebrochen. Frei nach dem Motto „der ist nicht kaputt, der funktioniert nur nicht„, oder „das ist noch noch gut, das kann man noch mal nehmen“, verbleibt dieser Zollstock seit […]

, ,

Warum slim?

Ich war letztes Wochenende mit einem Orthorektiker im wunderschönen Hamburg essen. Da auf der Karte ein Slim-Burger stand, fiel ihm die Wahl nicht wirklich schwer. Die Beschreibung des Slim-Burgers las sich folgendermaßen: Ein Burger ohne Brötchen, dafür mit einer Extraportion Salat. Ja, das hört sich doch ziemlich gesund und low-carb an. Ich bestellte ein Bier. Ohne Salat. High-carb. […]

, , , ,

Warum Rechtschreibhilfe?

Seit dem Artikel Warum Bequemlichkeit manchmal unbequem wird bin ich ja bemüht, die ach so lebenserleichtenden Maßnahmen wie Einparkhilfe oder Backmischungen zu vermeiden. Jetzt versuche ich gerade meinem Handy beizubringen, dass ich kein Wert auf seine Rechtschreibprüfung lege. Aber es will mich nicht so recht verstehen. Ich kann es nämlich nicht mehr leiden, dass jeder denkt, ich […]

,

Warum auch immer

Wir waren Campen, und es war so schön. Vor allem, weil ich wieder unglaublich viel Stoff für meinen Blog gefunden hab. Es war ja schon zu Pfingsten, aber ich musste mich mental erst wieder regenerieren, bevor ich anfangen konnte zu schreiben. Der Campingplatz, auf dem wir Pfingsten verbracht haben, liegt in Bollendorf. Zum Frühstück konnte […]

, , , ,

Previous Posts Next posts